prophylaxe-bei-erwachsenen

Bei Erwachsenen

Eine gründliche und regelmäßige Zahnpflege ist eine gute Voraussetzung, die eigenen Zähne bis ins hohe Alter hinein zu erhalten. Bei Erwachsenen beinhaltet das, zweimal täglich die Zähne zu putzen. Dazu sollten einmal täglich Zahnseide und Interdentalbürstchen verwendet werden, um die Zahnzwischenräume zu reinigen. In Drogerien finden Sie verschiedenste Arten von Zahnseide und Bürstchen in verschiedenen Größen. Auch die Auswahl an Zahncremes und Zahnbürsten ist groß - und manchmal unüberschaubar. Grundsätzlich sollten Sie sie nicht nur nach dem persönlichen Geschmack auswählen: Gereiztes Zahnfleisch kann mit bestimmten Zusätzen beruhigt werden, für empfindliche Zähne gibt es aufbauende Zahncremes. Wer zu Zahnfleischbluten neigt, sollte in jedem Fall eine weiche Zahnbürste benutzen. In unserer Kasseler Praxis stellen wir Ihnen gern verschiedene Zahnpflegeprodukte vor und beraten Sie bei der Auswahl. Die Zahnbürsten verschleißen bei regelmäßiger Benutzung, Krankheitserreger siedeln sich an. Egal ob Handzahnbürste, Interdentalbürstchen oder Aufsatz für die elektrische Zahnbürste - nach acht bis zehn Wochen sollten sie gegen neue ausgetauscht werden!

Ihr Zahnarzt empfiehlt die tägliche Nutzung von Zahnseide

Ihr Zahnarzt empfiehlt die tägliche Nutzung von Zahnseide. [F]

Oft ist eine falsche Putztechnik Grund für Zahn- und Zahnfleischprobleme. Deshalb kann es notwendig sein, dass unsere qualifizierten Prophylaxehelferinnen Ihnen im Rahmen eines gesonderten Termins die richtigen Putzbewegungen zeigen und Ihnen helfen, eine schonende und gründliche Zahnreinigung zu erlernen. Außer der Zahnpflege haben die Ernährung und bestimmte Krankheiten einen großen Einfluss auf die Zahngesundheit. Raucher und Diabetiker leiden öfter unter Karies und Parodontitis; wer viel Süßes isst und trinkt, gefährdet seine Zähne zusätzlich.

Die tägliche Zahnreinigung zu Hause dient dem Zweck, sowohl Speisereste als auch den Biofilm aus Bakterien zu entfernen, der sich innerhalb weniger Stunden auf den Zähnen bildet. Dieser Biofilm ist es, der die am weitesten verbreiteten Zahnkrankheiten Karies und Parodontitis begünstigt. Übrigens gelten die gleichen Regeln für (herausnehmbaren) Zahnersatz (Prothetik).

Bei den regelmäßigen Kontrollterminen in unserer Zahnarztpraxis in Kassel überprüfen wir den Gesundheitszustand eines jeden Zahns und der umgebenden Weichgewebe auf Karies oder Parodontitis, unabhängig davon, ob Sie akute Schmerzen haben. Diese Termine sollten Sie mindestens zweimal im Jahr wahrnehmen, bei Problemen selbstverständlich auch öfter.

Als Ergänzung zu Ihrer häuslichen Zahnpflege empfehlen wir Ihnen bei jedem zweiten Kontrolltermin, eine Professionelle Zahnreinigung (PZR) durchführen zu lassen. Unsere speziell ausgebildeten Mitarbeiterinnen befreien dabei Ihre Zähne von harten und weichen Belägen, polieren und fluoridieren Ihre Zähne anschließend. Die Kosten für die Zahnsteinentfernung einmal im Jahr werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen, während die PZR eine Privatleistung ist.

Die Prophylaxe ist der wichtigste Faktor in der Vermeidung von Zahnerkrankungen. Wer seine Zähne lebenslang gründlich pflegt, kann den meisten dentalen Erkrankungen vorbeugen und lange mit den eigenen Zähnen leben!